News

#Unstimmigkeiten #Niederlage

Unstimmigkeiten zwecks der Entscheidungen des Kampfrichters gab es bei unserem heutigen Wettkampf gegen den ASV Hof.

Bereits vor Beginn des Wettkampfs stellte der Kampfrichter bei unserem Kader Ringer Michael Welz eine angebliche Hautauffälligkeit fest was als Pilz ausgelegt wurde.

Trotz der Hinweise der Sanitäter vor Ort, dass dies nur ein Pickel sei, lies sich der Kampfrichter nicht umstimmen Dies bedeutete das wir mit 0:4 in die Partie starteten.

Bei der Partie GR 86 konnten zahlreiche Zuschauer die Enscheidungen des Kampfrichters nicht nachvollziehen und machten ihrem Unmut Luft.

Seitens des Vereins lassen sich einige der Entscheidungen des Tages ebenfalls nicht nachvollziehen. Deshalb wird der Verein eine Beschwerde beim BRV einreichen.

Nach bärenstarker Leistung der 2 Mannschaft gab es keine Zweifel, wer das bessere Team war.

Einige der heutigen Entscheidungen liessen Fans und Verantwortliche mit einem Stirnrunzeln zurück.

Deshalb sind wir umso mehr darauf bedacht, unseren Sport und dessen Regeln wertzuschätzen.

Sportliche Grüße
Abteilungsleiter